Schnelle Lieferung
Hotline 0391 - 58 44 333

Stimmungen durch Schmuckfarben beeinflussen

Schmuck dient nicht nur zur Verschönerung der Trägerin, sondern ist auch in der Lage durch seine Farben die Stimmung zu beeinflussen. Farben können nicht nur dem Typ entsprechend gewählt werden, sondern auch, um positive Stimmungen zu verstärken, beziehungsweise unerwünschte Stimmungen abzuschwächen.

Jede Farbe hat einen bestimmten Einfluss auf die persönliche Laune. Es muss auch nicht immer die Lieblingsfarbe sein. Wer schon einmal eine Farbberatung gemacht hat, wird vielleicht erstaunt gewesen sein, dass gerade die Farben, die am besten zur Hautpigmentierung und Haarfarbe passen, nicht unbedingt im Schrank vertreten ist. Diejenigen, die Garderobe, Kosmetik- und Schmuckkoffer jedoch zu Gunsten der typgerechten Farben verändert haben, stellen fest, dass diese Farben sich definitiv positiv auf die persönliche Ausstrahlung auswirken.

Welche Wirkung haben die verschiedenen Farben?

  • Bunt: fröhlich, ausgelassen, sonnig, sommerlich
  • Weiß: rein, unschuldig, wahrheitsliebend, bescheiden
  • Grau: geheimnisvoll, suggestiv, neutral, diplomatisch
  • Schwarz: würdig, feierlich, stark, mutig
  • Pink: intensiv, dominant, extravagant, selbstbewusst
  • Rot: lebhaft, erregend, tatkräftig, durchsetzungsstark
  • Orange: warm, fröhlich, optimistisch, kreativ
  • Gelb: intuitiv, offen, wach, klug
  • Grün:tolerant, hilfsbereit, ausdauernd, beruhigend
  • Türkis: entspannend, lebendig, inspirierend, kühl
  • Blau: harmonisch, zufrieden, ruhig, ausgeglichen
  • Violett: originell, phantasievoll, magisch, mystisch

 

Wer etwa durch einen bestimmten Dresscode im Arbeitsbereich gezwungen ist, gedeckte, dezente Farben zu tragen, kann durch entsprechend bunte Schmuckstücke ausgleichende Akzente setzen. Ein schlichter dunkler blauer Hosenanzug erhält durch Ohrringe von S. Oliver mit glitzernden blau schimmernden Swarovski Kristallen ein ganz anderes Gesicht.

Es muss sich dabei absolut nicht unbedingt um wertvolle Edelsteine handeln. Moderne Schmuckerzeuger, wie Pilgrim, bestechen durch bunte Kristalle, die dieselbe Wirkung auf die Stimmung erzeugen, wie die sündhaft teuren Edelklunker. 

Zeigen Sie den Regentagen die kalte Schulter, indem sie mit bunten oder glitzernden Schmuckstücken Farbe und Wärme in die graue nasse Welt bringen. Sie verbessern damit nicht nur Ihre eigene Stimmung, sondern auch die ihrer Mitmenschen. Denn Farben werden nicht nur mit den Augen wahrgenommen, sondern sprechen alle Sinne gleichzeitig an und senden Signale aus, die mehr vom Unterbewusstsein, als vom Bewusstsein verstanden und registriert werden. 

Schon Johann Wolfgang von Goethe machte mit seiner Farbenlehre am Anfang des 19. Jahrhunderts von sich reden und verwies auf die psychologische Wirkung der Farben auf die Menschen. Den beiden Schweizer  Wissenschaftlern Dr. Heinrich Frieling und Dr. Max Lüscher gelang die wissenschaftliche Untermauerung der Goetheschen Erkenntnisse.

Schmuck wirkt sich auf verschiedenen Ebenen auf das Wohlbefinden aus. Die Trägerin fühlt sich schön und dies spiegelt sich in ihrem Auftreten und ihrer Ausstrahlung wider.

Wer es bei der Kleidung am liebsten bunt treibt, kann mit klaren, simplen Schmuckstücken einen ruhenden Gegenpol schaffen. Anhänger oder Ohrringe mit natürlichem Horn von Morellato etwa fügen dem Schmuck eine ungekünstelte Komponente hinzu, die ebenso beruhigend, wie interessant wirkt.

Auch bunte Tieranhänger von Just Cavalli bringen eine natürliche Komponente in jeden grauen Alltag. Crystelle besticht durch die Verwendung von glitzernden, oft bunten Swarovski Kristalle bei Ringen, Ketten und Ohrschmuck. Wie wäre es mit silbernen Delfinen, die mit pinkfarbenen Kristallen verziert sind? Ein absoluter Hingucker, der sofort Ferienstimmung aufkommen lässt.

 

Tags: Schmuck
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.